IRONCALL – Gesine Grundmann

Kurator der Ausstellung

„Gesine Grundmann spürt in ihren Arbeiten das Potenzial von Material auf – indem sie Material austauscht, es ersetzt, auf- und abwertet, umdeutet und es schließlich auf die Probe stellt.“ Carla Donauer

Für Ihre Einzelausstellung wird Frau Grundmann neue Arbeiten entwickeln und in einem Workshop die Bearbeitung von EPS Schäumen/Styrodorplatten vorstellen.

Sie studierte an der Kunstakademie Düsseldorf bei Rosemarie Trockel, Tony Cragg und Hubert Kiecol und am Goldsmith College in London.

Mit freundlicher Unterstützung von:

schrott-eckhardtnafab-foams-rgb_xs