Hoop

Text zur Ausstellung von Heike Kati Barath und C. A. Wertheim in der artothek Köln

Fleisch, aufgetürmt zu einem Berg. Dahinter blauer Himmel. Dieses Bild von Heike Kati Barath, zwei Meter in der Breite, drei Meter fünfzig in der Höhe, hat keinen Titel. „Hoop” könnte einer Holländerin dazu einfallen. Das heißt Haufen. Und auch Hoffnung.

C. A. Wertheim ist aus Holland. Gemeinsam mit Barath stellte sie in der artothek aus. In Ihren Bildern, meist Collagen, ist Wertheim oft selbst zu finden. Aus Fotografien, grasbüschelnen Papier und anderen Materialien zusammengesetzt, schauen Figuren den Betrachter an.

Oder auf Baraths Bilder? Von denen wiederum auch andere Gestalten schauen. Wieder in den Raum, wieder auf den Rezipienten. Überall Blicke und Blickwinkel. Vom Publikum, von den Künstlerinnen.